Wertimaginationsgruppe

Woher kommt die Kraft, die uns im Alltag trägt und inspiriert? Sie kommt von uns und wird aus eigener Kraft immer wieder geboren. Manchmal aber lassen uns die Aufs und Abs des Lebens, das Gold (unsere Werte und Potentiale), welches in uns allen ist, vergessen. Die Wertimagination ist eine innere Reise, um den Facetten und verschütteten Potenzialen in uns zu begegnen und wachzurufen.

Diese sanfte aber sehr intensive Technik, die von Uwe Böschemeyer entwickelt worden ist, erlaubt uns, diese in uns vorhandenen Kräfte - wie zum Beispiel Mut, Güte, Liebe, Freiheit etc., zu vergegenwärtigen. Es geht nicht darum, sich diese Kräfte vorzustellen, sondern sie vor unserem inneren Auge in der Eigenschaft als Personen sichtbar werden zu lassen. Diese Begegnung und die Beziehung zu der Personifizierung der inneren Werte, die von der Wertimagination möglich gemacht wird, öffnet uns eine Tür zu anderen Handelsmöglichkeiten.
Wie?
Der entscheidende Punkt bei dieser Technik ist, es zuzulassen, dass diese Begegnung sich zu einer Beziehung zu den eigenen inneren Werten und Kräften entwickelt. Der Schlussstein der Arbeit über die einfache Erkenntnis der Symbole hinaus ist ihre Interpretation. Diese findet durch ein Nachgespräch zur Imagination statt.

Die Wertimagination ist eine innere Reise, um den Facetten und verschütteten Potenzialen in uns zu begegnen. Diese sanfte aber sehr intensive Technik, die von Uwe Böschemeyer entwickelt worden ist, erlaubt es uns, diese in uns vorhandenen Kräfte - wie zum Beispiel Mut, Güte, Liebe, Freiheit etc., zu vergegenwärtigen. Es geht nicht darum, sich diese Kräfte vorzustellen, sondern sie vor unserem inneren Auge in der Eigenschaft als Personen sichtbar werden zu lassen.



Wie?
Ich begleite die Sitzungen therapeutisch. Der entscheidende Punkt bei dieser Technik ist es, es zuzulassen, dass diese Begegnung sich zu einer Beziehung zu den eigenen inneren Werten entwickelt, die sich am häufigsten paarweise zeigen (eine männliche und eine weibliche Form). Der Schlussstein der Arbeit über die einfache Erkenntnis der Symbole hinaus ist ihre Interpretation. Diese findet durch ein Nachgespräch zur Imagination statt.

Ablauf
Vorgespräch in der Gruppe
Entspannung
Imagination (jede für sich)
Nachgespräch in der Gruppe

Kosten
50 Euro pro Person. Ermäßigung möglich

Klarstellung
Imaginationsgruppe sind kein Erzatz für eine Psychotherapie. Die Gruppe findet ab 5 Teilnehmer statt.