Die Arbeit die wieder verbindet

Wie kann es gelingen, unsere Verzweiflung, unsere Wut und unsere Hilflosigkeit vor der Zerstörung des Planeten in eine Quelle für positives Handeln zu verwandeln, um den Kurs zu ändern?
Wie können wir unseren Anthropozentrismus überwinden und integrieren, dass andere Tierarten, Pflanzen und Minerale auch einen inneren Wert haben, der weit über ihren Nutzen für den Menschen hinaus geht?
Wie können wir aktiv unsere Liebe zum Lebendigen leben und unsere vergessene Verbindung zu ihm wecken?
Die Methode der " Arbeit, die wieder verbindet" nach Joanna Macy kann uns hierzu die Schlüssel  geben. Die 1929 geborene Amerikanerin, Doktor in Systemtheorie und überzeugte Buddhistin, hat eine Reihe von Übungen entwickelt, deren Ziel es ist, unsere tiefe Verbindung mit dem Leben zu erneuern.
Die Arbeit wird in Gruppen durchgeführt und basiert auf einem gelenkten Prozess in vier Etappen.
Dies ist es, was Joanna Macy die „Spirale“ nennt. Durch diese Spirale untersuchen wir unsere Gefühle auf der physischen, emotionalen und spirituellen Ebene, damit wir in uns mit unserem "ökologischen Selbst" eine vitale Bindung eingehen.
Indem wir die Emotionen wiederherstellen, die wir, angesichts einer verwüsteten Erde  und eines sozial-ökonomischen Systems, das aufgehört hat, dem Lebendigen zu dienen, verdrängt haben, befreien wir genau die Energien die für Änderungen erforderlich sind: Mut, Entschlossenheit, Initiative und Kreativität.

Nächste Seminar : 23-27 August in Stallwang (94375) auf dem Krafthof "Erdenkraft" statt.

Seminarkosten : 290 bis 390,- Euro nach Selbsteinschätzung. Ein weiterer Betrag ist für Hof- und Seminarraumnutzung mit Übernachtung inklusive biologischer Vollverpflegung zu bezahlen.

Hof "Erdenkraft" Preise

 

Falls Du aus finanziellen Gründen nicht teilnhemen kannst, sprich bitte erstmal mit mir.